Quelle der Lebensenergie

 „AuKang“ ist chinesisch und bedeutet so viel wie „Austria und Gesundheit“. Gemeint ist aber damit noch viel mehr: Wohlbefinden, Entspannung pur, Schmerzlinderung, und ein harmonisches Leben im Gleichklang der diversen Körperströme.

Eine „AuKang“-Massage ist mehr als nur eine physikalische Therapie. Neben der Entspannung der Muskel und Gelenke wird hier die vitale Energie des Körpers und des Blutes aktiviert. Es werden dabei Blockaden in den Nerven gelöst und eine ausgleichende Wirkung auf die Organe erzielt. Grundlage der „AuKang“-Massage ist die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und über 1000 Jahre Erfahrung mit den Meridianen und Reflexzonen des Körpers.

Seit vier Jahren kann man „AuKang“ im Vital Zentrum in der Bartensteingasse 14A neben dem Rathaus genießen. Das Massageinstitut wird von der gebürtigen Chinesin Yanping Song Böhm betrieben. Sieben zum Teil in China perfekt ausgebildete Masseure – fünf davon weiblich und zwei männlich – bieten hier von 10 bis 20 Uhr außer Sonntag auch klassische Massagen, Fußreflexzonen-Massagen und „Guasha“-Massagen mit Jade-Steinen zur Vitalisierung und Verschönerung des Gesichtes an.

Dazu gibt es jede Menge Öle, Hot Stones, Hot Chocolate und Ingwer-Tee sowie eine „StarQi“-Gesundheitsanalyse. Dabei werden die Aura und der Fluss der Lebensenergie „Qi“ gemessen und bildlich aufgezeichnet. „Qi“ und „Xue“ (Blut) sind die grundlegenden Substanzen des Körpers. Die Anregung der „Qi“ und „Xue“-Flüsse durch die Meridianmassage, der Reflexzonen-Massage oder der „Reiki“-Behandlung (Heilende Hände) haben eine ganzheitliche Wirkung auf die Gesundheit und das Lebensgefühl. Sie stellen ein überaus wirksames Wellness-Programm dar.

Neu im Angebot: Geschenk-Gutscheine für Weihnachten mit einem 20%-Rabatt. Sie kann man online über store.aukang.at buchen. Eine 30 Minuten „AuKang“-Massage um 32 Euro ist somit netto um 26,67 Euro zu haben.

Text: Gerhard Krause – Fotos: AuKang

AUKANG – Massageinstitut, 1010 Wien, Bartenstseingasse 14A, Tel. 0676/410 9 400, office@aukang.at

 

Quelle und Foto: www.aukang.at

aukang

Merken