Häuser zum Leben

Häuser zum Leben – Wien

Leistbares Wohnen für alle

Weil jede/-r etwas anderes braucht, sind alle Betreuungs- und Pflegeleistungen in den Häusern zum Leben auf den individuellen Bedarf jeder bzw. jedes Einzelnen abgestimmt. Der Bogen spannt sich vom Wohnen in der nach eigenem Geschmack eingerichteten Wohnung über individuelle Betreuung bis zur intensiven Pflege rund um die Uhr. Unser Motto: So viel Selbstständigkeit wie möglich. So viel Unterstützung wie nötig.

Unterstütztes Wohnen
Für SeniorInnen, die keine Pflege brauchen, aber aus verschiedenen Gründen nicht weiter zu Hause leben können.

Betreutes Wohnen
Für SeniorInnen mit Pflegegeldstufe, die die Hürden des täglichen Lebens nicht mehr allein meistern können, aber nicht auf den Komfort der eigenen vier Wände verzichten wollen.

Gepflegt.Wohnen stationärer Bereich
Dieses Angebot ist für ältere Menschen gedacht, die intensive Pflege durch qualifiziertes KWP-Fachpersonal brauchen.

Voraussetzungen für einen Einzug
– Hauptwohnsitz in Wien (Nachweis über die letzten sechs Monate nötig)
– österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichgestellte (etwa EU-BürgerInnen)
– Betreuungs- und Pflegebedarf wird durch den Fonds Soziales Wien festgestellt
– Ihr Einverständnis

leben

Es gibt zur Zeit 30 Häuser in der Verwaltung des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP). Auf der Homepage finden Sie alle Adressen, Links zu den einzelnen Häusern, Pläne der Wohnungen (Einzel-, Doppelwohnungen), Betriebs- und Leistungsbeschreibung, Hausfolder, etc.

Auf der Homepage wird auch ganz genau beschrieben, wie Sie zu Ihrer Wohnung in Ihrem Wunschaus kommen (Der Weg in mein Wunschhaus).

Recht auf Hilfe und Begleitung
Soziale Gerechtigkeit, Fairness und Wirtschaftlichkeit bilden den Rahmen für das Handeln in KWP.

Leben in sozialer Sicherheit
In den Häusern wird für ältere Menschen gearbeitet, die Rat, Hilfe, Pflege und Begleitung benötigen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Alter, ihrem Geschlecht, ihrer Religionszugehörigkeit und Weltanschauung sowie ihrem sozialen Status.

Leben in Gemeinschaft
Das Verhältnis zu den BewohnerInnen und ihren Angehörigen ist geprägt von Vertrauen, gegenseitiger Achtung, Akzeptanz, Offenheit und Ehrlichkeit.

Leben in Selbstbestimmung
Das Ziel ist es, den BewohnerInnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Es wird Lebensqualität, Integration und solidarischen Umgang in allen Häusern gefördert.

Am Puls der Zeit
Alles Häuser bemühen sich sehr den Veränderungsprozess im Bereich der Seniorenbetreuung aktiv mitzugestalten, und die Qualität der Leistungen ständig zu verbessern.

Ethik im KWP

Seit 2011 gibt es den Ethikbeirat, der das wichtige Themenfeld der Unternehmensethik anhand konkreter Fragestellungen systematisch bearbeitet und auf eine breite Basis stellt.

Die genauen Handlungsrichtlinien sind im Ethikkodex nachzulesen. Nähere Informationen über das Leitbild des KWP finden Sie ausführlich auf der Homepage.

Auf der Homepage sind auch aktuelle Stellenangebot, und bei 30 Häusern gibt es immer die eine oder andere offene Stelle.

Die Homepage ist wirklich sehr ausführlich und informativ gestaltet, es sind alle Adressen, Telefonnummern, Links übersichtlich angeführt.

Es gibt immer wieder Tage der offenen Tür, auch diese sind auf der Homepage angeführt. Und es wird auch am Besten sein, an einem dieser Tage in ein Haus Ihrer Wahl zu gehen, sich mit den BewohnerInnen, den BetreuerInnen, Pflegepersonal, etc. zu unterhalten, zu sehen was es an Angeboten gibt, wie die Betreuung vor Ort funktioniert.

Für Unterhaltung ist in allen Häusern gesorgt: Herbstkonzert, Diavortrag, Heurigenjause, Quiznachmittag, Schmuckpräsentation, Kabarett-Nachmittag, etc. Man ist sehr bemüht den BewohnerInnen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten, und wenn man durch ein Haus zum Leben geht, hat man den Eindruck, dass hier sehr zufriedene Menschen wohnen.

Quelle + Foto: http://www.haeuser-zum-leben.com

– See more at: http://www.49plus.at/partnerseiten-links/haeuser-zum-leben#sthash.5Z4zD78f.dpuf