Google Maps zeigt jetzt Barrierefreiheit an

Der Kartendienst zeigt ab sofort an ob ein bestimmter Ort, wie Restaurant oder Amtsgebäude, barrierefrei zugänglich ist.

Google Maps, Barrierefreiheit

Google Maps hat eine neue Funktion ausgerollt. Sie zeigt an, ob ein bestimmter Ort barrierefrei zugänglich ist oder nicht. Das berichtet „Next Web„. Die Information, ob etwas barrierefrei ist oder nicht, wurde durch menschliche, lokale Guides gesammelt, die Fragen über die Orte, die sie besuchen, beantworten.

Laut Google beinhaltet die Datenbank jetzt Millionen von Antworten, so dass die Einarbeitung in Google Maps jetzt relativ sicher sei. Der Google Drive-Produktmanager Rio Akasaka hat 20 Prozent seiner Arbeitszeit damit verbracht, sich um das Thema Barrierefreiheit auf Google Maps zu kümmern. Zuerst wurden Guidelines erarbeitet, was überhaupt als barrierefrei gilt, dann die Daten gesammelt. Jetzt konnten die Ergebnisse in den Kartendienst integriert werden.
Quelle: Futurezone